searched for :

Wochenrückblick

Da haben wir schon Dienstag und die Bilder der letzten Woche fehlen noch. Es war eine schöne Woche, eine kulinarische Woche,  eine anstrengende Woche mit einem schönen Wochenende, das dann  jedoch nicht so schön endete. Aber dazu separat noch einmal mehr. Hier geht es jetzt ja um die Bilder 😉

WRB_2

Genuss im Park – Sonnenaufgang um halb 5 – Sunny ist es zu warm – lecker Pizza – lecker Tartufo

***

me – Roadtrip in die Eifel – Sonnenaufgang in Gerolstein – Heimfahr-Service – Frühstück für zwei 🙂

Da waren sie wieder, die Killerkäfer

IMG_3720Der Park ist voller Menschen, das Gras bedeckt durch bunte Picknickdecken. Unzählige Grills glühen vor sich hin, alle scheinen den Sommerabend zu genießen. Die Wärme auf der Haut, die letzten Sonnenstrahlen bevor sie untergeht, das Zusammensein mit Freunden, eine gute Zeit haben.

Alles scheint perfekt, bis ein dunkles Brummen/Surren vernommen wird. Was mag das sein? Für ne Hummel ist es zu spät, wird es doch schon leicht dämmrig. Die Mädels um mich rum fangen an zu schreien ‚Ihhh, da an deinem Ohr“ – na toll. Da sind sie wieder, die Junikäfer, Bereits letztes Jahr haben wir mit diesen nervigen Zeitgenossen Bekanntschaft gemacht. Sie sind nicht groß, 2,5 – 3 cm ungefähr, aber sie sind sehr sehr ekelig und nervig. Sie machen Lärm wie n ganz Goßer und attackieren dich auch *schüttel*

Innerhalb von kürzester Zeit springen alle Grüppchen auf, hüpfen auf den Decken herum und versuchen die lästigen Käfer irgendwie loszuwerden. Eine Plage, möchte mal wissen, wo die auf einmal alle herkommen. Früher gings ja auch ohne 😀

 

Ein schöner Sonntag

Als der Wecker heute morgen um 6.30 Uhr klingelte, dachte ich mir noch: das kann kein guter Tag werden. Wie kann man nur so blöd sein und seinen Wecker an einem Sonntag auf eine derartige Uhrzeit stellen. Aber: es gab natürlich einen Grund. Um 8.17 Uhr fuhr nämlich mein Zug in die Eifel und auf den habe ich mich gefreut. Fleißige Blogleser werden wissen, warum ich mich freue in die Eifel zu fahren und daher sehr gerne so früh aufstehe, aber diesmal gab es neben dem jungen Mann noch einen weiteren Grund. Es sollte nämlich eine Recherchereise werden, zu der in den kommenden Tagen noch ein Post folgen wird. Ich kann noch nicht zu viel verraten, aber es ist eine spannende  und interessante Sache 😉

Ein paar Einblicke in unseren kleinen Roadtrip kann ich aber schon geben und ihr werdet sehen, das Wetter stimmte, unsere Stimmung war gut, wir hatten viel Spaß und die Eifel ist echt schön <3 Dass ich in aller Frühe aufgestanden bin, was sehr schnell vergessen und jetzt, vom Schreibtischstuhl aus auf den Tag zurückblickend kann ich nur sagen: es war schön – sehr schön!

Collage_eifel

 

Ich habe gewonnen und geh auf Mini-Kreuzfahrt :)

Ende Mai bis Anfang Juni lief bei Janett die Bloggerparade „Meine Lieblingsstadt am Meer“. Ich habe teilgenommen und dazu auch noch tatsächlich gewonnen! Ich konnte mein Glück ja gar nicht fassen, als Janett mir dies mitteilte. Das Tolle an der Sache ist, es ist eine Familenreise –  da ich aber keine Familie habe (also mit Kindern und so *g*), kann ich 3 Freunde mit in meine Kabine mitnehmen. Wer da mitfahren möchte, darf und will war sehr schnell klar, so dass ich gespannt gewartet habe, ob ich wirklich den Gutschein bekomme und wir anfangen können zu planen 🙂

Und Tatsache, letzte Woche guck ich in meinen Briefkasten und finde dort einen Brief von DFDS, meinen Gutschein. Juchhu! Die Terminfindung kann also losgehen. Und wenn wir den haben, dann geht es ein Wochenende auf Reisen: von Amsterdam nach Newcastle in Nordengland. Ich hab ja schon das ein oder andere auf der Insel gesehen, aber Newcastle kenn ich noch nicht, daher freu ich mich ganz besonders drauf. Es gab wohl auch noch die Möglichekeit in Skandinavien zu fahren… aber hey, wo ist denn da für mich der Reiz? 😉

Gutschein_Newcastle