Angriff der Killerkäfer!

Eigentlich war der Abend gestern super schön, bis er gegen kurz nach 22 Uhr ein plötzliches Ende nahm. Aber mal von vorne 🙂 Der Sommer hatte sich mit über 30 Grad angekündigt, das sprach sehr für Park und in die Sonne fläzen, nette Leute um sich herum haben und einfach mal entspannen. Die momentane Zeit ist stressig genug, immerhin geht das Semester zu Ende. Gesagt getan, nachdem alle von der Arbeit zu Hause waren, wurde der Grill unter dem Arm geklemmt und in den Park gewandert. Schnell war ein schönes Plätzchen halb in der Sonne und halb im Schatten gfunden. Freunde meiner Schwester hatten ein Kubb-Spiel mit, das sehr zur Belustigung aller beigetragen hat. Während die einen ne Runde Kubb spielten, haben wir anderen den Grill angeworfen und lecker gegessen. Das war schon fein, mal wieder draußen im Park zu essen und die Seele baumeln zu lassen, müsste man eigentlich öfter machen, aber die liebe Zeit….

 Der Abend verging dann sehr lustig, bis Tina auf einmal aufschrie: „Ihhh, da ist ein Käfer auf dem Schuh“. Alle haben erstmal gelacht und dann neugierig geguckt. Sah aus wie ein Maikäfer, nur nicht ganz so groß. Haben ihn dann vom Schuh abgeschüttelt, dann kam er wieder und Tina sprang hektisch von der Decke auf… als ein zweiter Käfer kam sprang auch Dirk auf und hüpfte mit Tina lustig um die Decke herum, um den Viech zu entkommen… wir anderen saßen sehr amüsiert auf unseren Decken und haben uns das Treiben erstmal angeshen. Aber: leider zu früh gefreut. Als nächtes wurden meine Schwester und ihr Freund von den Käfern attackiert und dann ich. So schnell konnte man gar nicht gucken, wie die auf einem drauf saßen. Jetzt waren wir also schon zu fünft, die schreiend um die Decken liefen, zur Freude aller anderen im Park verweilenden 😀 Meine Schwester + Freund und Tina & Dirk haben dann beschlossen zu gehen, da sie das nicht mehr lustig fanden mit den Käfern. Zügig hatten sie ihre Sachen gepackt und waren auf der Flucht 🙂 Meine Freunde saßen bis dahin noch ruhig auf ihrer Decke und machten sich dann nur noch über mich lustig, wie ich hektisch schreiend um die Decken lief, aber da hatten auch die beiden sich zu früh gefreut. Denn kaum ne Minute später griffen die blöden Miskkäfe zu fünft an und gingen auch auf die anderen Beiden los :)) Während wir dann lustig um die Decken liefen und versuchten die Viecher loszuwerden, stellten wir fest, dass mittlerweile alle Gruppen auf der Wiese anfingen zu schreien und um die Decken zu laufen und sich zu schütteln. Waren also nun auch alle anderen Opfer der Killerkäfer!!! Der Park war dann innerhalb von 20 Minuten leer :)) Das war n Abend!! Keine Ahnung was das für Viecher waren und wo die soo plötzlich herkamen, aber schön wars nicht. Um dann aber noch unser Bierchen auszutrinken, haben wir uns ein bisschen abseits auf den Spielplatz gesetzt, wo wir den Abend dann -nach dem ganzen Stress-  haben ausklingen lassen.

3 Comments Angriff der Killerkäfer!

  1. Celia 18/07/2013 at 07:27

    Hey !
    Mich würd wirklich interessieren was das für Käfer waren.
    Ich war gestern in Berlin zu besuch und wir waren auch auf einer Wiese/Feld wo viele Leute waren. Und als es dunkler wurde, gegen 22Uhr, kamen richtig viele fliegende Käfer, die uns förmlich attakierten und andere Grupen auch.
    Genau dasselbe Szenario. Echt seltsam, hab sowas noch nie erlebt.
    Und ZACK war das Feld leer, da alle die schnauze voll hatten.

    Reply
  2. Pingback: Da waren sie wieder die Killerkäfer | Milas Welt

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.