Montags…

Gestern war ein typischer Montag! Dachte ich zumindest. Nach dem großen Fressen am Sonntag, wollte ich eigentlich zeitig aufstehen und ne Runde laufen gehen. Nun lag ich aber am Sonntag noch sehr lange wach, da ich nicht wirklich schlafen konnte und dachte mir als der Wecker mich unsanft aus dem Schlaf holte, dass das ein schlechter Scherz sei. Dazu kam, dass ich nicht nur kurz, sondern auch noch schlecht geschlafen habe. Die Laune war dementsprechend und den Nüchternblutzucker muss ich erst gar nicht erwähnen.

In der Uni hab ich vor Müdigkeit und schlechter Laune nicht wirklich viel mitbekommen, aber es war zum Glück auch nur eine Vorlesung. Nach der Uni bin ich noch schnell einkaufen gefahren und dachte mir auf dem Heimweg, dass doch eigentlich prima Fotowetter sei. Sonne, blauer Himmel und ein paar Schönwetterwölkchen. Außerdem hat die Kamera immer eine magische Auswirkung aufs Gemüt, wie ich dieses Jahr schon öfter in Skandinavien feststellen konnte. Naja, zumindest wenn sie das macht, was sie soll 🙂 Wie es der Zufall so wollte, brauchte eine Freundin auch frische Luft und so kam es, dass wir uns kurze Zeit später im Park wiederfanden, wo das ein oder andere Bild entstanden ist und wir das schöne Wetter genossen haben. Außerdem hatten wir sehr schnell wieder gute Laune und der blöde Morgen war so gut wie vergessen. 
Neugierige Blicke 

wir waren nicht alleine auf unserem Steg

Saskia

entspannt und glücklich 🙂

🙂

kleener Frechdachs 

dem Sonnenuntergang entgegen gehen

da geht sie unter…

und ist weg! 🙂

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.