Niemals geht man so ganz…

… irgendwas von Dir bleibt hier -sang schon Trude Herr. Und irgendwie hat sie doch Recht.

Du bist am Samstag Abend als ich fröhlich Karneval gefeiert habe friedlich eingeschlafen. War es richtig weiter zu feiern? War es überhaupt richtig auf die Sitzung zu gehen, obwohl ich wusste, dass es Dir nicht gut geht und Du im KH lagst? Ja, es war richtig! Ich hätte für Dich nichts mehr tun können und Du hättest es nicht gewollt, dass ich zu Hause sitze und traurig bin. Du hast nie gewollt, dass Deine Enkelkinder traurig sind, Du wolltest immer nur das Beste, auch wenn es manchmal schwierig war für uns eben dies nachzuvollziehen 😉 Wir haben oft gestritten, Du hast mich oft kritisiert und Du musstes mich immer lautstark von Deiner Meinung überzeugen, weil nur die die einzig Richtige war. Aber im Prinzip ging es Dir immer darum, Deine Enkelkinder zu beschützen und nur das Beste für sie zu wollen.
Letzte Woche habe ich Dich noch gesehen und Du hast dich gefreut, als ich die Treppe hochkam und gelächelt. Du hast mir erzählt, dass es Dir nicht wirklich gut geht und wir haben vor und nach dem Mittagessen noch lange geredet. Als hättest Du etwas geahnt. 
Ich wünsche Dir, dass es Dir gut geht, da wo Du jetzt bist!

Kölle Alaaf die Zweite

Am Samstag ist es wieder soweit. Die zweite Karnevalssitzung für diese Session steht vor der Tür. Veranstalter sind diesmal die Fidelen Zunftbüder und wir gehen ins Maritim. Ich freu mich, denn im Maritim habe ich noch nie eine Sitzung gesehen. War bis jetzt immer nur in der Messe oder im Satory. Wobei ich sagen muss, die Messe mag ich lieber, da ist es nicht so eng.  Am Samstag also Premiere im Maritim mit  einem sehr lustigen Trüppchen, denn ich belager mit meinen Eltern, meiner Schwester & Martin, Anne & Ole, Tina & Dirk und Vera einen ganzen Tisch!

Mama, Papa & ich

Gegen 17 Uhr werden Anne und Ole hier bei mir vorbei kommen und wir werden mit einem Gläschen Sekt oder auch einem Bierchen schonmal ein bisschen vorglühen 🙂 Das wird mit Sicherheit auch ein riesen Spaß. Eben habe ich erfahren, die beiden gehen als Fruchtzwerge, ich bin sehr gespannt und freu mich schon auf das Kostüm. Ich selbst werde wieder als Maus gehen. Mein Kostüm ist bereits frisch gewaschen und wartet darauf wieder getragen zu werden.

Katzis neues Spielzeug

Nachdem der kleine Schatz seinen alten Kratzbaum wie auch immer zerstört hat, musste nun was neues her. Und Madame war auch von Anfang an begeistert (was ein Glück *g*)

Erstmal gucken was das ist..

Da komm ich auch hin

Na wer bist denn du?

Dich krieg ich…

Halbes neues Wohnzimmer, Raclette, Mädelsabend

Gestern Abend war ein echt gemütlicher und schöööner Abend. Nachdem Silke und ich am Samstag zusammen gearbeitet haben, haben wir bei nem Sekt beschlossen, dass wir uns unbedingt nochmal treffen müssen. Das war schon so lange geplant, hat aber nie geklappt. Da ich nun zum einen ein halbes neues Wohnzimmer habe und ein Baby-Raclette (4 Pfännchen) – und beides eingeweiht werden musste – haben wir beschlossen dies zu tun. Gesagt getan: Nachmittags war ich noch einkaufen, spontan beim Friseur ( jaaa, 30 cm hab ich in den letzten 4 Wochen gelassen!!) und dann hab ich unser Abendessen im schönen neuen und gemütlichen Wohnzimmer vorbereit.

 Maunzerle konnte es sich natürlich beim Vorbereiten nicht nehmen lassen heimlich nach dem rechten zu sehen

Dass der kleine Vierbeiner allerdings eine völlig andere Taktik verfolgte, wurde uns später dann auch klar 🙂


Der Abend war auf jeden Fall sehr schön, ein richtiger Mädelsabend eben. Mit viel Lachen, leckerem Essen, leckerem Rotwein und viel Gesinge! Müssen wir auf jeden Fall wiederholen!!!