Category Gesundheit

Meine letzte Woche in Bildern

Obwohl es für mich momentan schonen (14 Tage!!)  heißt, sind letzte Woche ein paar Bilder entstanden, die natürlich im Wochenrückblick nicht fehlen dürfen. Erstaunlich viele Bilder sogar, wenn ich so drüber nachdenke.

Schonen aus dem Grund, da ich bis Freitag noch krank geschrieben bin, mit dem ärztlichen Rat, wirklich nur das zu tun was mir gut tut und wo ich Lust zu habe. Habe ich gemacht 😉

WRB_3

Ich liebe meine Laufstrecke

Im Mai diesen Jahres habe ich wieder mit dem joggen angefangen. Anfangs war ich etwas unsicher wie der liebe BZ reagieren würde, da der gerne schonmal macht was er will und nicht was er soll. Er beträgt sich beim Sport zu meiner großen Überraschung sehr gut (wenn er das doch im Alltag auch mal machen würde…)  und so ist es kein Problem, mehr oder weniger regelmäßig eine Runde zu laufen. Nun habe ich mir bis Weihnachten etwas vorgenommen, was hier aber noch nicht verraten wird und so stell ich mir schön brav den Wecker für morgens, spring aus dem Bett in die Laufklamotten und dann gehts ab in Park. Das macht nicht immer Spaß, zumindest nicht der Schritt vom Bett in die Klamotten, aber wenn man dann erst einmal im Park ist und hat dann auch noch einen traumhaften Herbsttag (heißt für mich schön kalt, es waren glaub ich 5°C, blauer Himmel und Sonne) erwischt, läuft es sich von ganz alleine. Da ich die Läufe dank einer feinen App festhalte, ist natürlich auch immer eine Kamera mit dabei und ich erwische mich hin und wieder, dass ich stehen bleiben und schnell ein Foto mache bevor es weiter geht 🙂

5 Tage krank, menno!

Seit Montag huste und schniefe ich nun schon vor mich hin 🙁 Ich hätte ja am liebsten immer eine Medizin die man einnimmt und zack ist man wieder gesund. Leider funktioniert das nicht! Und weil es mir heute immer noch nicht zu 100 % wieder gut geht, habe ich eben das Konzert für heute Abend von den Herren Kaizer abgesagt. Buhuuu, die Welt ist wirklich schlecht. Da freu ich mich seit Monaten auf das Konzert und dann sowas… aber da meine BZ-Werte momentan machen was sie wollen bzw ständig hoch sind (zw 180 mg/dl und 240 mg/dl) und ne Runde durch den Park spazieren zur leichten Erschöpfung führt, ist es wohl klüger, heute nicht auf das Konzert zu gehen. Auch wenn es sehr sehr schade ist! Aber ich konnte meine Karte noch verkaufen, so dass ich kein Loch im Portemonnaie habe. Müssen eben die anderen für mich mitrocken und mitsingen 🙂 Die Skandinavisten sind ja hoffentlich textsicher! Ich hab schon gesagt, ich machs mir dann mit Weißwein und Chips auf dem Sofa gemütlich, die BZ-Werte sind ja eh mies*hehe* Obwohl, vorhin hatte ich doch tatsächlich 118 mg/dl, woooohooooo. Lange nicht mehr gesehen…
So und damit ich es heute abend trotzdem nett habe, werde ich gleich in die Küche wandern und Lasagne selber machen. Mein absolutes Lieblingsessen, das immer für gute Laune sorgt. Und die liebe Isabel (*snief* wär ich bei die geblieben, wär ich bestimmt noch gesund *lol*) hat mich eben auch nochmal lauthals zum lachen gebracht, als sie mir zeigte, wie sie zum Lasagneessen von London nach Köln kommen würde 😀 Danke dafür

Die Welt ist schlecht

Besonders meine ist im Moment schlecht. War bis Samstag doch noch alles in Ordnung, habe ich in der letzten Nacht gar nicht geschlafen, da mich ein gemeiner und heimtückicher Husten aufgesucht hat! Menno!! Ich hasse Husten, der zieht einen immer so runter und man kann nichts mit sich anfangen, da einem alles weh tut. Und da ich lezte Nacht vor lauter Husterei auch nicht geschlafen habe,bin ich auch noch hundemüde. Trotzdem war ich heute kurz draußen und habe eine Apotheke aufgesucht und ernähre mich jetzt von ekelig süßem Hustensaft und von Zitronenbonbons, muss ich doch diese Woche wieder fit sein: Do wird Opa beerdigt, Fr ist das Kaizers Orchestra Konzert und Sa wartet der Herr Malmsheimer. Also KEINE gute Zeit um krank zu werden. Ich hoffe es bleibt bei dem Husten und dass ich den bekomm schnell in den Griff bekomme.Überraschend an der ganzen Situation ist jedoch, dass die BZ-Werte heute den ganzen Tag erstaunlich niedrig waren nämlich zwischen 100 – 114 mg/dl. Naja, darüber beklagt man sich ja dann nicht 🙂