Category Rezepte

Feurige Bolognese

Heute hatte ich endlich mal wieder Zeit zu kochen, also habe ich diese genutzt. Da ich am Wochenende Hackfleisch gekauft hatte, dachte ich mir ich verwende dieses jetzt, da ich morgen und übermorgen nicht hier essen werde. Gesagt getan: Pfanne raus, ein bisschen Öl erhitzen und dann Zwiebelchen anbraten bis sie glänzend sind. Dann die Champions dazugeben und auch kurz anbraten. Nachdem dies geschehen war, hab ich das Hack in die Pfanne gegeben und auch mit angebraten. Kurz bevor das Hackfleisch durch war, noch Knoblauch rein und dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gut, nun wollte ich aber- wie der Titel schon sagt- eine scharfe Bolognese haben, also habe ich auch noch Chilli mit reingegeben. Das Hackfleich habe ich dann mit passierten Tomaten und 2 Löffeln Tomatenmark aufgekocht, danach den  Deckel auf die Pfanne drauf und 20 Minuten bei kleiner Flamme vor sich hinköcheln lassen. Zwischendurch kann man mal umrühren. Während die Sauce vor sich hinköchelt kann man die Nudeln kochen, so dass diese fertig sind, wenn auch die Sauce ein bisschen eingedickt ist. Schön anrichten und schmecken lassen 🙂


Ein feines und leichtes Abendbrot

Wenn es draußen wärmer wird, ist es doch immer wieder  nett, was schönes frisches zu essen. Das hab ich gestern Abend getan, es gab Caprese und dazu ein Vollkornbrötchen mit gesalzener Butter und Hähnchenbrust. Schnell zubereitet und sehr lecker!